Startseite AGB Kontakt Impressum
Firmeninfo
Solar-Photovoltaik
Veranstaltungen
Kultur & Soziales
Anfrage
Pressemitteilung
Montag 17.12.2018
Aktuelles
Sie haben Fragen? Dann klicken Sie hier !      /    

Ansprechpartner vor Ort

Aktuelles
Sponsoring

Die Freiwillige Feuerwehr in Alt Zeschdorf bekam durch den Außendienstmitarbeiter Guido Erben im September ein Sonnenhandwerker T-Shirt Sponsoring.
W...mehr


Referenzen
Messen

Tag der offenen Tür Aedium

Sonnenhandwerker GmbH



Pressemitteilung erschienen am: 01.08.2009
Auf dem Weg zum regionalen Marktführer

Es fing gut an und wurde dann sogar noch besser. So ähnlich könnte man
die Entwicklung der Firma „Die Sonnenhandwerker“ beschreiben. Dass dieser Weg jedoch nur mit viel Fleiß, Enthusiasmus, Fachwissen und der richtigen Portion Vision gegangen werden konnte, weiß Geschäftsführer
und Firmengründer René Pötzsch nur zu gut. „Als wir mit Solarenergie anfingen wurden wir von vielen belächelt. Heute erstellen wir täglich zwischen 30-50 Angebote im Bereich Solar. Unsere Kunden schätzen unsere Erfahrung und unsere Qualität der Ausführung. Mit über 60 Mitarbeitern im Bereich Solarenergie können wir dem Kunden
perfekte Arbeit leisten. Heute gehören unsere Kunden zu den kühlen
Rechnern.“ Klar, vergütet der Energieversorger, aufgrund gesetzlicher Bestimmungen, die Einspeisung von Elektronenergie doch mit ungefähr 43 Cent je kWh. Sogar für den selbst erzeugten und selbst verbrauchten Strom gibt es noch 25 Cent je kWh als Bonus. Ob sich diese Vergütungen für den
einzelnen Kunden lohnen, dass können die Mitarbeiter und Kundenberater
der „Sonnenhandwerker“ schnell und effizient analysieren. „Über Netzwerk sind unsere Vertriebsmitarbeiter, die mittlerweile in ganz Deutschland tätig sind, mit unserer Zentrale in Fürstenwalde verbunden. Speziell für uns hergestellte Software versetzt uns in die Lage, die vielen Anfragen in kürzester Zeit und trotzdem individuell zu beantworten.“ Denn welche Art
von Nutzung der Solarenergie für den Kunden sinnvoll ist, hängt von
einer ganzen Reihe von Faktoren ab. Was möchte der Kunde, welche örtlichen Gegebenheiten sind zu beachten und und und ... Zur Auswahl stehen bewährte und erprobte Technologien der Photovoltaik, Solarthermie
aber auch Wärmepumpen. Kundenorientierung, höchste Qualifizierung der Mitarbeiter, Full-Service und nicht zuletzt jede Menge Erfahrung, das sind die Vorteile mit denen die „Sonnenhandwerker“ ihre Kunden überzeugen können. Auf immerhin über 600 Referenzanlagen kann man mittlerweile verweisen. „Wir sind auf einem guten Weg, müssen uns aber täglich mit Höchstleistung in der Arbeit beweisen.“ Wünschen wir dem Fürstenwalder Unternehmen dabei nur das Beste!

  copyright by Ffo Webservice 2008 - 2018 ©